Auswärts Essen in Aachen – Mit Kindern

Auswärts Essen gehen mit Kindern ist grundsätzlich erstmal kein Problem. Meistens wird es stressig, wenn man selber Stress hat. Der kann viele, unterschiedliche Gründe haben. Müde Eltern, müde Kinder oder auch ein Umfeld, in dem man sich als Familie nicht willkommen fühlt.

Ob es sich um ein schönes oder stressiges Umfeld oder halt in dem speziellen Fall Restaurant handelt, merkt man oft erst, wenn man drin sitzt und dann kann es zu spät sein.

Ich finde es absolut in Ordnung, wenn Restaurantbesitzer im Vorweg sagen: „Keine Kinder“. Da kann ich mich drauf einlassen. Absolut unmöglich finde ich die nonverbale Ablehnung, die einem in vielen Etablissements entgegen schlägt. Die möchte ich hier gar nicht aufzählen.

In den letzten Jahren habe ich wiederholt sehr gute Erfahrungen im

gemacht. Das ist nicht unbedingt Haut Cuisine, aber durch die Bank lecker und genießbar. Wichtiger ist, dass mich mit samt meiner Familie immer willkommen fühle.

Willkommen fühlen heißt für mich: Freundliche Kellnerinnen und Kellner, die keine Störung in den Kindern sehen oder auch so freundliche Gesten wie Zusatzteller und Besteck ohne Rückfragen oder Lernstäbchen trotz brechend vollem Geschäft ohne Rückfrage. So einfache Sachen wie Platzdeckchen mit Ausmalbildern und ein paar Buntstiften helfen Wunder, es braucht ja meistens gar nicht viel, die Kinder die paar Minuten bis zum Essen zu beschäftigen.

Wo gehen denn die anderen Aachener Eltern gerne hin?

5 thoughts on “Auswärts Essen in Aachen – Mit Kindern

    1. Michael Post author

      Wir haben lange in Kornelimünster gewohnt und waren vor den Kindern oft da.
      Aber stimmt schon, da kann man es auch gut mit Kindern aushalten, vor allem draußen im Sommer; nur hat imho die Qualität des Essens nachgelassen.

      Reply
  1. Die Rabenmutti

    Huhu,

    ich wollte mal eben vorbeihuschen und“Hallo“ sagen, da euer Blog zu den Blogs der Region (AN) gehört 😉

    Unsere Maus ist erst 17 Monate alt, aber wir gehen dennoch gern mit ihr essen. Da wir aus Alsdorf kommen, waren wir aber bisher nur in Herzogenrath im Gelazzo und in Baesweiler (Mediterrane) mit ihr essen.
    Beide Restaurants waren aber sehr kinderfreundlich und man war super nett zu unserer Maus. Wir konnten auch mit ihr herumlaufen, niemand fühlte sich gestört.
    Das Sushi Restaurant klingt allerdings verlockend 🙂

    Liebe Grüße
    Yasmin

    Reply
    1. Tina

      Unbedingt ausprobieren. Ich war total fasziniert von unserem kleinen 21-Monate-Mann und den Lernstäbchen, mit denen er ohne Probleme essen konnte. 🙂

      Reply
    2. Michael Post author

      Hallo Yasmin,
      freut mich, dass Du den Weg hier her gefunden hast.

      Bzlg. Best Sushi: Ausprobieren! Wie meine Frau sagt. Wir hatten so elend Lust auf Sushi und holen oder bringen lassen ist ja auch nicht immer eine Option und wir waren froh, dass es so gut auch mit Kindern klappt 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.