Schon wieder ein Jahr rum?

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Wo ist denn bitte das letzte Jahr hin? Nun bist Du sechs, mein Lieber Oskar und über Nacht irgendwie gewachsen. Schon seit ein paar Monaten erklärst Du, dass Du ja eigentlich schon fast sechs bist und dass Du das ja eigentlich auch z.B. in einem Freundebuch schon schreiben könntest, weil es ja gar nicht mehr lange dauert. Und so sehr Du Dich auf den Tag gefreut hast, so aufgeregt warst Du dann auch die letzten Tage. Ganz hibbelig. Du wusstest, dass wir Dinge vorbereiten und hast immer wieder mal gespinst, was denn so hinter geschlossenen Türen los ist, aber nur ein bisschen, um Dir nicht zu viel Freude vorwegzunehmen.

Dann war der große Tag endlich da und Du bist ohne murren und aufgestanden und hast Dich angezogen um so schnell wie möglich zu Deinem Geburtstagstisch zu kommen. Du hast Dir einen SuperMario-Geburtstag gewünscht und daher auch einen entsprechenden Kuchen, Shirt und Deko bekommen. Deine Augen haben geleuchtet und Du hast Dich als erstes bei allen bedankt und Drücker verteilt. Dann hast Du Dein Geschenk ausgepackt und das T-Shirt angezogen. Du hast Dir einen Murmelbahn gewünscht. Eine für große Kinder, denn das macht Dir immer noch riesig Spass.

Da ein ganz normaler Arbeitstag war, hat Papa Dich mit Kuchen in den Kindergarten gebracht und nachmittags waren wir noch im Schwimmkurs. KungFu haben wir dann ausfallen lassen, damit Du noch genug Zeit hattest, etwas mit der Bahn zu spielen. Am Wochenende feiern wir mit Deinen Freunden und der Familie. Darauf freust Du Dich auch sehr.

Nintendo spielen und PawPatrol magst Du am liebsten. Und natürlich jetzt Deine neue Murmelbahn. Du kannst mittlerweile richtig super malen und rechnen magst Du auch. Du konzentrierst Dich stundenlang auf Dinge, die Dir Spass machen und hast viel Geduld. Du magst Gold und Glitzer und schöne Dinge. Im Freizeitpark waren dir die Geschäfte, bei denen man sich verzaubern lassen konnte lieber als die Achterbahnen.

Seit dem Sommer gehst Du zum Turnen und liebst es sehr. „Mama, das wird heute bestimmt so toll wie immer“, hast Du letzte Woche nach den Osterferien zu mir gesagt. Du hast das Seepferdchen gemacht und Dich riesig gefreut, endlich die Zusage für Deine Wunschgrundschule bekommen zu haben. Alle Deine Freunde gehen mit Dir dort hin.

Du bist ein toller Kerl, der genau weiss, was er will und sagt, was er nicht will. Du bist emphatisch und aufmerksam und manchmal auch ganz schön frech. Wir lieben Dich alle sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.